Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
animeworld.overblog.com

In meinem Blog werde ich euch regelmäßig über verschiedenste Dinge aus der Anime-/Manga-Welt informieren. (Teilweise auch über Games und traditionelles aus Japan)

Children Who Chase Lost Voices

Veröffentlicht am 31. August 2012

Children Who Chase Lost Voices

Das neue Meisterwerk von Makoto Shinkai ist nun endlich seit dem 27. Juli auf DVD erhältlich.

In diesem Film geht es um das junge Mädchen Asuna, welches sich gerne nach der Schule auf einen Berg begiebt, um mit Hilfe eines mysteriösen blauen Steins Radio zu hören, welches eines Tages eine merkwürdige Melodie von sich gibt. Ein paar Tage später taucht im Dorf plötzlich ein riesiges Monster auf, das Asuna angreufen will, doch in letzter Sekunde wird sie von Shun, einem Jungen aus Agartha, gerettet. Als Shun nach kurzer Zeit stirbt, begibt sich Asuna zusammen mit ihrem Vertretungslehrer Morisaki nach Agartha, dem Totenreich, um seine Frau und Shun zurück zu den Lebenden zu holen. Begleitet werden die beiden dabei von Shuns jüngerem Bruder Shin, der sie auch nach Agartha führt.

Auch in diesem Film sorgte der Komponist Tenmon wieder für unglaublich schöne Hintergrundmusik, während sich auf dem Bildschirm das ganze Können von Makoto Shinkai widerspiegelt. Normalerweise ist Shinkai ja für seine melancholischen Animefilme, wie 5 Centimeters per Second, The Voices of a Distant Star oder The Place Promised In Our Early Days bekannt, aber bei Children Who Chase Lost Voices from Deep Below zeigt sich, dass er noch viel mehr erreichen kann.

Shinkais Art, Panoramen zu zeichnen hat mich auch dieses Mal wieder erstaunt und ich bewundere seine detaillierte Arbeit, die er mit wunderschönen Lichteffekten untermalt. Dafür bewundere ich Makoto Shinkai und möchte ihm hier einmal von Herzen danken, dass er sich dafür entschieden hat, Animes zu machen. Ich hoffe, dass er auch weiterhin so gute Filme produzieren wird, da er für mich schon so etwas wie ein Idol geworden ist. Danke!

Der Film ist sowohl als DVD als auch als Blu-ray erhältlich und kostet zwar jeweils 30,95€, aber das Geld ist dieser Film absolut wert.

DVD: http://www.kaze-online.de/Programm/index.php?cl=details&anid=21a98bef0c6316f4f8b8464e009e8c8e

Blu-ray: http://www.kaze-online.de/Programm/index.php?cl=details&anid=21aa346969c128b79f0bf45efc656e61

(Nur in der Blu-ray-Version ist ein 55 minütiges Interview mit Makoto Shinkai enthalten.)

Kommentiere diesen Post